zurück zur Startseite

KESS erziehen

kooperativ | ermutigend | sozial | situationsorientiert
Prophylaxe für Kinderseele und Elternnerv

Eltern suchen deshalb nach Wegen, mit ihren Kindern partnerschaftlich umzugehen, dabei aber auch die notwendigen Grenzen zu setzen. Das ist ein Balanceakt, der nicht immer leicht fällt.

Ein tollen und informativen kleinen Film dazu finden Sie hier.

  • ein Entdecken der Schatztruhe des Alltags
  • Selbstfürsorge , z.B. durch die „PAUSEN-Tasse“, die eine eigene, genommene
    Ruhepause signalisiert
  • ein kreatives Gestalten des Alltags durch z.B. das Einrichten von „Königstagen“, das
    gemeinsame Zubereiten von Lieblingsessen, das gemeinsame Spiel oder freie, selbstbestimmte Zeit
  • faires Lösen von Konflikten
  • Die IRIS-Strategie greift als Haltung:
    Es geht um ein Innehalten. Ein Respektieren der jeweiligen Bedürfnisse. Das Ignorieren (soweit möglich) von
    dem, was nicht ganz so rund läuft. Und um ein Selbst-handeln, das der freundlich-festen Haltung entspringt
    und bei dem Kind sowie Mutter und Vater im Blick sind.

Kinder sollen eigenständig, verantwortungsvoll, kooperativ und lebensfroh groß werden.

Kursangebot in unserem Dekanat:

Kess erziehen für Großeltern

KESSE IMPULSE für Großeltern und alle, die es werden wollen!
Es ist wunderbar Großeltern zu werden. Und es ist eine Kunst, ein gutes Maß von Nähe und Distanz, von Unterstützung und Zurückhaltung zwischen Eltern und Großeltern zu finden.
Eltern und Großeltern, die Kess-erziehen, Eltern und Großeltern Hand in Hand, kennenlernen wollen, sind herzlich eingeladen.
In entspannter Runden lernen Sie kesse Impulse für die Erziehung und wertschätzende Begleitung von jungen Familien kennen. Sicher sind auch ein freundlicher Blick auf die „gute alte Zeit“ und auf die Veränderungen in Gesellschaft und Familie an diesen Abenden wichtig.
Wir freuen uns auf interessierte Großväter und Großmütter, falls möglich gerne auch zusammen mit Vätern und Müttern.

Fragen Sie gerne bei Interesse nach!
Familienpastoral HDH
Schnaitheimer Str. 19
familien-pastoral.de, Tel.: 07321 931555;
mail: familienpastoral.hdh@drs.de

Kess-von Anfang an für Eltern mit Kindern von 0-6 Jahren

Termine noch nicht festgelegt

Kess- weniger Stress-mehr Freude für Eltern mit Kindern von 3-10 Jahren

Kurse im Familienzentrum St Anna in Niederstotzingen
Tel. 07325 -9249480
Bitte melden Sie sich bei Interesse!

Kess-Pubertät für Eltern mit Kindern und Jugendlichen von 10 -16 Jahren

Bitte melden Sie sich, wenn Sie Interesse haben

Ansprechpartnerin:

Frau Redelstein, Tel. 07321/931555, familienpastoral@kath-hdh.de

Teilnahmebeitrag, Änderungen sind häufig, bitte erfragen:
€ 70 pro Familie und € 60 Einzelperson
"Stärke-Gutscheine" können eingelöst werden.

unsere Kursleiterinnen begleiten Sie gerne:

Annette Brandner, Religionspädagogin
Karin Mateja, Erzieherin
Heike Pollifke, Sozialpädagogin
Elisabeth Steffel, Pastoralreferentin
Elisabeth Redelstein, Referentin in der Familienpastoral
Katrin Aumüller, Sozialpädagogin
Andrea Ritter, Sozialpädagogin
Stefanie Seitz, Sozialmanagement

Kurskonzept:

  • die Eigenverantwortung ihres Kindes fördern
  • respektvoll miteinander umgehen
  • verstehen, was hinter dem störenden Verhalten Ihres Kindes stecken mag
  • gelassener reagieren
  • notwendige Grenzen setzen
  • drohende Konflikte entschärfen
  • Oasen für sich selbst schaffen
  • praktische Anregungen für den Alltag bekommen

"Kess-erziehen" ist ein lebensnaher Erziehungskurs für Eltern mit Kindern in verschiedenen Altersstufen.
Er umfasst fünf Einheiten.
Sie werden das Kurskonzept kennen lernen.
Beispiele aus der Praxis werden die Theorie veranschaulichen.
Wir werden gemeinsam konkrete Situationen ausprobieren.
Sie können das Gelernte zu Hause umsetzen.

Literatur

Das Buch zum Kurs:

Kess erziehen. Der Elternkurs. Wege zu einem entspannten und liebevollen Erziehungsstil - Das 5-Schritte-Programm, Knaur Ratgeber Verlage 2005, 128 Seiten, 12,90 Euro, ISBN 3-426-66768-1

Kess - ist ein Produkt der AKF - Arbeitsgemeinschaft für katholische Familienbildung e.V., Bonn
(Der Fachverband für Familienbildung in der Katholischen Kirche Deutschlands.)
Weitere Informationen finden Sie unter: www.akf-bonn.de